Heyhund » Ratgeber » Dürfen Hunde Mango Essen?

Dürfen Hunde Mango Essen?

Mango, die tropische Vitaminbombe, versorgt uns auf leckere Weise mit Vitamin C und anderen gesunden Inhaltsstoffen. Da Mangos gut verdaulich, balaststoffreich und säurearm sind, stellst Du Dir sicherlich auch die Frage:

Dürfen Hunde Mangos fressen?

Ist die exotische Frucht für unsere Vierbeiner gesund? Vorneweg gleich die gute Nachricht: Ja, auch Hunde dürfen Mango fressen. Die Frucht ist auch für sie verträglich und gesund. Allerdings sollte Dein Hund nur kleine Mengen Mango bekommen. 

Mangofrüchte und Mangowürfel auf dem Holztisch. Dürfen Hunde diese leckere Frucht essen?

Mango ist auch für Hunde gesund

Unter normalen Umständen schadet die Mango einem gesunden Hund nicht. Da die Mango reich an gesunden Inhalsstoffen ist, ist diese Frucht auch sehr gesund. Allerdings ist auch reichlich Fruchtzucker enthalten, daher sollte der Hund nur kleine Mengen bekommen. 

Unter das Futter gemischt sorgt Mango für ein schönes Fell beim Hund. Dazu wirkt Mango nicht nur herzstärkend, sondern die Inhaltsstoffe sorgen auch vür eine verbesserte Blutgerinnung.

Für die Mango spricht:

  • Mango gilt als herzstärkend.
  • Ihre gesunden Inhaltsstoffe stärken das Immunsystem.
  • Sie ist magenfreundlich und ballaststoffreich.
  • Die Mango verbessert die Blutgerinnung.

Gegen die Mango spricht:

  • Hoher Gehalt an Zucker und damit an Kalorien.
  • Muss unbedingt gründlich geschält bzw. gewaschen werden (Milchsaft). 

Mango richtig verfüttern

Wichtig ist nur reife Mangos an den Hund zu verfüttern. Außerdem sollten Schale und Kern entfernt werden. Die Schale kann zum einen Pestizide und andere ungesunde Stoffe enthalten und zum anderen kann beim Pflücken auch Milchsaft der Mangopflanze an die Schale gelangen. Und dieser Milchsaft ist in größeren Mengen giftig. Daher die Mango unbedingt schälen oder zumindest sehr, sehr gründlich waschen. Wenn die Mango geschält ist, wird das Fruchtfleisch vorm Kern gelöst. Dieses kann klein geschnitten oder püriert werden.

Statt die Mango zu schälen, kann das Fruchtfleisch noch in der Schale in kleine Würfel gechnitten werden. Die Schnitte dürfen die Schale nicht verletzen (wegen dem giftigen Milchsaft). Anschließend kannst Du die Mangohälfte nach außen klappen und die Würfel von der Schale lösen.

Reife Mango erkennen

Die Farbe der Mangofrucht gibt dir keine Auskunft darüber, ob die Frucht reif ist oder nicht. Der Reifegrad einer Mango lässt sich aber durch einen leichten Druck mit den Fingern auf die Frucht ermitteln. Die Schale sollte auf Fingerdruck leicht nachgeben. Tut sie das nicht, ist die Mango noch zu fest, dann sollte sie unbedingt beim Raumtemperatur nachreifen. 

Die Mango sollte aber keinesfalls überreif sein, denn dann kann die Frucht für den Hund schädliche Gärgase entwickelt haben. 

Inhaltsstoffe Mango

Die Mango besteht zu 82 Prozent (4/5) aus Wasser. Sie ist äußerst reich an Vitamin C (35 mg/100mg) und enthält auch noch Beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A) und Folat sowie andere Vitamine aus der B-Gruppe. Dazu kommen Vitamin E, Kalium, Magnesium und Kalzium. 

Mangos sind sehr enzymhaltige Früchte. Diese gelten als gut für die Verdauung und entzündungshemmend. Weitere enzymhaltige Früchte sind die Ananas, Kiwi und Papaya. Enzymhaltige Früchte gelten auch als Entzündungshemmer und werden daher auch gerne bei entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates gegeben. (Siehe auch Arthritis beim Hund).

Da Mangos äußerst ballaststoffreich sind, wirken sie sich auch positiv auf unsere Verdauung und sogar auf die Darmflora aus. Die meisten Hunde werden daher auch nicht mit Durchfall auf die vielleicht noch ungewohnte Frucht in ihrem Napf reagieren. Hast du ein Futtersensiblen Hund, solltest du nur wenig Mango unter das Futter mischen. 

Gesunde Mango. Nur etwas viel Kalorien. Inhaltsstoffe.
Gesunde Mango. Nur etwas viel Kalorien.

Nachteile der Mango

Die Mango gehört nun nicht zu den Gemüsen, sondern zu den exotischen Früchten. Diese Frucht enhält daher auch viel Fruchtzucker und damit auch reichlich Kalorien. Auf 100 Gramm Mango entfallen 60 Kalorien, selbst eine Orange kommt nur auf 45 Kalorien. Kalorienarme Gemüse wie Gurke nur auf 16 Kalorien, Karotte auf auf 41 Kalorien. 

Rezept Hundeeis mit Mango. So kann es aussehen.

Tipp: Da die Mango sehr süß ist und den meisten Hunden gut schmeckt, kann etwas Mango auch genutzt werden, um den Hund andere unbeliebte Obstsorten zu geben. Das kann wichtig sein, wenn du selbst für deinen Hund kochst, oder auf BARF setzt. 

Wann hat die Mango Saison?

Ursprünglich stammte die Mango aus Indien, inzwischen wird sie auch in anderen Ländern angebaut und so hat die Vitamin-C haltige Frucht ganzjährig Saison. Ich kenne die Mango auch aus Spanien und von den Kanarischen Inseln, wo der Mangobaum in vielen Gärten zu finden ist. 

Aufbewahrung und Lagerung

Eine vollreife Mango am besten gleich oder am nächsten Tag essen. Die Früchte grundsätzlich bei Zimmertemperatur lagern. Kühlschranktemperaturen schaden dem Geschmack. Unreife Mangos am besten in der Nähe von Äpfeln lagern, da das von ihnen abgegebene Ethylen die Reifung der Frucht beschleunigt. Umgekehrt sollte eine reife Mango besser für sich liegen. 

Fazit – Mango in kleinen Mengen gesund

In kleinen Mengen unters Futter gemischt oder als Beigabe zu Hundeeis und Hundekeksen darf Mango von Deinem Hund gefressen werden. Voraussetzung ist natürlich, er ist ansonsten gesund. Für größere Portionen an Mango enthält die Frucht einfach zuviel Zucker und Kalorien. Die Frucht sollte unbedingt geschält werden. Und es ist wichtig reife, keinesfalls überreife Mangos zu geben. 

Wieviel eine kleine Menge für deinen Hund ist, hängt natürlich von seiner Größe ab. Bei einem kleinen Hund sind es einige Würfel, ein großer Hund kann etwas mehr Mangopürree bekommen.

Mangokerne und Mangoschalen sind nichts für Deinen Hund. Hast du eine Mango aus biologischen Anbau, dann kannst du zumindest die Schale verfüttern, dann musst du diese aber sehr gründlich waschen. 

Weitere Obst und Gemüse für Hunde

Weitere Obst und Gemüse für Hunde: Topinambur, Gurke, Knoblauch und Gewürze für Hunde. Hagebuttenpulver für Hunde (ebenfalls gut bei Entzündungen).

Siehe auch: Übergewicht beim Hund.

Dürfen Hunde Mange fressen? Mango für Hunde. Hunde Mango oder dürfen Hunde Mango. 

Schreibe einen Kommentar