Heyhund » Ratgeber » Kleinste Hunderasse der Welt

Kleinste Hunderasse der Welt

Die kleinste Hunderasse der Welt ist der Chihuahua mit einem Gewicht von ein bis drei Kilogramm und einer Größe von 15 bis 23 Zentimeter (zum Vergleich: Ein Blatt Papier hat eine Höhe von 21 cm).

Als Idealgewicht wird im Rassestandard 1,5 bis 3 Kilogramm angegeben. Allerdings gibt es noch Minivarianten mit nur 500 Gramm bis 1,5 Kilogramm.

Chihuahua – ausgesprochen Tschiwawa

Die kleinste Hunderasse der Welt kommt aus Mexiko

Ausgesprochen wird der Name der mexikanischen Hunderasse übrigens Tschiwawa. So wie er heißt auch eine Provinz in Mexiko. In dieser laufen noch heute kleine Hunde herum, die dem Chihuahua sehr ähnlich sind.

Es gibt den Chihuahua mit kurzem und langem Fell. Dabei haaren diese Hunde auch sehr wenig. Ins Auge fällt neben ihrer Größe auch ihre großen Augen. Diese verstärken neben dem zierlichen Körperbau perfekt das Kindchenschema. Auch die abstehenden, riesig wirkenden Ohren tun ihr Übriges dazu. Unproblematisch ist das Aussehen nicht, bei der Zucht muss aufgepasst werden, dass die Nase nicht zu platt, die Augen nicht zu groß werden.

Seine Größe scheint die kleinste Hunderasse der Welt zum perfekten Schoßhund zu machen. Aber auch wenn diese Hunde sehr süß aussehen, sie haben durchaus das Potential zum Beschützer. Zudem sind sie robust und belastbar sowie sehr lebhaft. Den ganzen Tag nur auf dem Schoß oder auf der Couch zu liegen ist für die Kleinen also nicht ausreichend.

Kleine Hunde richtig beschäftigen: Spiele und Tricks für jeden Tag
  • David Keulert (Autor)
  • 144 Seiten - 12.04.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Oertel u. Spörer (Herausgeber)

Es gibt den Chihuahua in vielen verschiedenen Farben. Von Weiß und Creme bis Schwarz ist einiges dabei. Über die Herkunft des kleinsten Hundes der Welt gibt es verschiedene Theorien. So könnte er von den Opferhunden im alten Mexiko, den Techichis, abstammen.

Kleine Hunde richtig erziehen: Kompakt und auf den Punkt gebracht
  • David Keulert (Autor)
  • 128 Seiten - 24.04.2015 (Veröffentlichungsdatum) - Oertel & Spörer (Herausgeber)

Sehr Kleine Hunderassen

  1. Chihuahua, 1 bis 3 Kilogramm, 15 bis 23 Zentimeter, kleiner Mexikaner mit großen Augen und großen Ohren. Der Rekord.
  2. Deutscher Zwergspitz, 2 bis 3 Kilogramm, 18 bis 22 Zentimeter, toller Begleit- und Familienhund.
  3. Prager Rattler, 1 bis 3 Kilogramm, 19,5 bis 20,5 Zentimeter, eine dem Zwergpinscher sehr ähnliche Hunderasse, verspielte und aufmerksame Hunde mit sozialem und freundlichen Wesen. Wird gerne als Zweithund empfohlen. Ist auch eine gute Wahl für ältere Hundefreunde.
  4. Bolonka Zwetna, 2 bis 3,5 Kilogramm, 20 bis 25 Zentimeter, übersetzt bedeutet der Name „buntes Schoßhündchen“. Mit gewelltem und dichtem Fell.
  5. Russischer Toy (Russkiy Toy), 1 bis 3 Kilogramm, 20 bis 28 Zentimeter. Klug, umgänglich, und kinderfreundlich. Gezüchtet als zarter Luxushund.

Zum Weiterlesen, es gibt noch mehr kleine Hunderassen:

Kreuzworträtsel – kleinste Hunderasse der Welt

Mit 9 Buchstaben: Chihuahua

Nicht zu verwechseln mit den kleinsten Lebewesen mit 7 Buchstaben, der Mikrobe bzw. mit neun Buchstaben, dem Einzeller.

Schreibe einen Kommentar