Trockenfutter

Wolfsblut Wild Duck

Das offensichtlichste Merkmal für gutes Hundefutter ist eine aussagekräftige Deklaration. Das Trockenfutter Wild Duck der Marke Wolfsblut geht in dem Punkt mit gutem Beispiel voran.

Weitere wichtige Kriterien im Wolfsblut Hundefutter Test sind die Inhaltsstoffe und die Verträglichkeit des Hundefutters. Wenn Du bei der Suche nach dem richtigen Hundefutter mit hohen Ansprüchen an die Sache herangehst, ist der Test eine gute Hilfe für Dich.

Wolfsblut Wild Duck Hundefutter im Test

9 Testergebnis
Wolfsblut Wild Duck Adult unsere Erfahrung

Verträglichkeit
9
Deklaration
9.5
Preis
8
Nutzerwertung: 3.8 (5 Bewertungen)
Wolfsblut Wild Duck Adult

 

Ausführliche Deklaration aller Bestandteile

Der Blick auf die Verpackung von Wild Duck lässt wenig Fragen offen. So bekommst Du detaillierte Informationen über die Zusammensetzung des Futters und über alle ernährungsphysiologischen Zusätze. Außerdem sind wichtige analytische Bestandteile mit Prozentangaben separat aufgelistet. Dadurch kannst Du leicht erkennen, dass vom Hersteller nichts verschwiegen wird. Somit versorgt Wild Duck die Hunde richtig.

wolfsblut wild duck adult

Getreidefrei mit Ente

Die Besonderheiten von Wolfsblut Wild Duck

Das Wild Duck Hundefutter besteht hauptsächlich aus Entenfleisch und Kartoffeln und kommt ohne Getreide aus. Der Fleischanteil beträgt insgesamt 44 % und ist laut Deklaration folgendermaßen zusammengestellt:

  • 25 % Entenfleisch
  • 17 % getrocknetes Entenfleisch
  • 2 % Entenfett

Hundefutter mit hohem Fleischanteil zeichnen sich allerdings mit Werten um die 70 % aus. Somit liegt das Wolfsblut Wild Duck bezüglich seines Fleischgehaltes eher im oberen Mittelfeld. Es ist aber gut zu wissen, dass das Entenfleisch Lebensmittelqualität hat. Es stammt aus bäuerlicher Freilandhaltung.

Fraglich bleibt jedoch die Unterscheidung von Entenfleisch zum getrockneten Entenfleisch im Endprodukt, da es sich um ein Trockenfutter handelt. Dafür fällt der Verzicht auf tierische Nebenerzeugnisse sehr positiv auf.

Ebenso erfreulich ist die Auswahl der pflanzlichen Zutaten, die sich durch ihre vielfältigen Inhaltsstoffe positiv auf die Gesundheit Deines Hundes auswirken können. So kommt Dein Hund in den Genuss dieser Pflanzen und Früchte:

  • Topinambur
  • Kichererbsen
  • Leinsamen
  • Tomaten
  • Mediterrane Kräuter
  • Brombeeren
  • Himbeeren
  • Heidelbeeren
  • Schwarze Johannisbeeren
  • Holunderbeeren
  • Aroniabeeren
  • Brennnessel
  • Löwenzahn
  • Ginseng

 

Wertvolle Ballaststoffe unterstützen die Verdauung

Das Wolfsblut Wild Duck setzt auf die Ballaststoffe MOS (Mannan-Oligosaccharide) und FOS (Fructo-Oligosaccharide), die dem Futter zugefügt sind.

Studien zufolge verbessern diese präbiotischen Ballaststoffe die Verdauung und sorgen für eine ausgewogene Darmflora Deines Hundes. Der beigemischte Extrakt aus der Heilpflanze Yucca Schidigera erleichtert die Verdauung zusätzlich, indem er Blähungen vermindert.

Auch für Allergiker sehr gut verträglich

Die Zusammensetzung von Wild Duck ist auch für die Allergiker unter den Hunden mit Bedacht gewählt. Der Vorteil vom getreidefreien Hundefutter ist, dass ohne das Getreide der häufigste Allergieauslöser bei Hunden fehlt. Dadurch wird Wild Duck zu einem sehr verträglichen Hundefutter für alle Hunde.

Frei von unerwünschten Zusatzstoffen

Wild Duck ist ein Hundefutter ohne Geschmacksverstärker, künstliche Farb- und Konservierungsstoffe sowie ohne den Zusatz von Zucker und Soja. Damit lassen sich Hunde richtig füttern und Unverträglichkeiten verringern. Laut Hundefutter Tests schmeckt es den Hunden dennoch sehr gut.

wild duck

die Deklaration des Futters – mit Taurin

Trockenfutter für ausgewachsene Hunde

Mit einem Proteingehalt von 21 % ist das Wolfsblut Wild Duck für adulte Hunde aller Rassen bestens geeignet. Der Fettgehalt von 9 % setzt sich zu einem Großteil aus den mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 zusammen. Das ist nicht nur gesund, sondern macht das Futter zudem leicht verdaulich.

Durch den hohen Anteil an Kartoffeln ist das Hundefutter ohne Getreide dennoch reich an Kohlenhydraten:

  • Kartoffeln (24 %)
  • Süßkartoffeln (19%)

Wie der Wolfblut Hundefutter Test gezeigt hat, sorgt das für ausreichend Energie. Wenn Du Dich an die Fütterungsempfehlung des Herstellers hältst, wie der Wolfsblut Hundefutter Test gezeigt hat.

Die zugefügten Vitamine und Mineralstoffe sind ebenfalls auf die Bedürfnisse eines ausgewachsenen Hundes gut abgestimmt. Sie ergänzen die natürlichen Inhaltsstoffe des Entenfleisches und der Pflanzen, so dass Mangelerscheinungen mit Wild Duck ausgeschlossen sind.

Fazit

Im Wolfsblut Hundefutter Test schneidet das Wild Duck insgesamt sehr zufriedenstellend ab. Einziges Manko ist der niedrige Fleischgehalt für den dafür relativ hohen Preis. Die übrigen Merkmale eines sehr guten Hundefutters bringt Wild Duck hingegen alle mit:

  • Die Deklaration ist vollständig und ausführlich
  • Das Futter ist ebenso leicht verdaulich wie gut verträglich
  • Die Inhaltsstoffe sind sorgfältig aufeinander abgestimmt
  • Auf unerwünschte Zusätze wurde verzichtet
Wolfsblut Wild Duck Adult

1 Kommentar
  1. Mein Boxer liebt dieses Futter. Er ist jetzt auf seinem Idealewicht und in ausgezeichnetem Zustand, und keine Anzeichen einer Hautallergie.

    Hinterlasse einen Kommentar