Hunde mit natürlichem Kälteschutz

In der kalten Jahreszeit, wenn es dann auch noch feucht ist, sieht man sie wieder, die Hunde in ihren Winterklamotten. Es gibt Hunde, denen macht Kälte und Nässe so einiges aus und eben Vierbeiner, die bestens gerüstet sind für die kalte Jahreszeit. Pauschal kann man sagen, dass kleine Hunde eher anfällig für Kälte sind als … Weiterlesen …

Heiße Hündin bei Schnee und Eis

Das neue Jahr beginnt bei vielen Hündinnen mit der Läufigkeit. Lockspuren, die Rüden darauf entsprechend aufmerksam machen sollen, werden von ihnen dann im Schnee hinterlassen. Hier hält der Duft der heißen Hündin besonders lange und da ja meist nicht nur eine Hündin läufig wird, kann das für Rüden doch zu einer sehr argen Prüfung ausarten, die die meisten nicht bestehen werden. Die einen Rüden laufen weg, auf der Suche nach einer läufigen Hündin. Andere Rüden werden richtig schwermütig. Oft wird vermehrt gebellt oder auch weniger gefressen.

Weiterlesen …

Hundeparkhaus in New York – Hundeknast oder Luxushütte?

Wäre das Hundeparkhaus die Lösung für das Problem Hunde und Einkaufen zusammenzubringen? Ich nehme prinzipiell Hunde nicht mit zum Bummeln bzw. Einkaufen. Wenn man in ein Geschäft rein möchte, gibt es immer das Problem: Wohin mit dem Hund. Einfach anbinden, damit er dann geklaut wird? Oder anbinden und er wird losgebunden oder reißt sich los, … Weiterlesen …

Meine Hunde-Kalender für 2018

Also Hundebegeisterte habe ich mich für 2018 gleich mit drei Hundekalendern eingedeckt. Einem Wochenkalender, der mit dem Spruch:

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

beginnt. Ein schöner Spruch, allerdings recht häufig zu lesen. Er ist und bleibt wahr, ich hätte mir den Start ins neue Jahr aber doch irgendwie positiver vorgestellt.

Weiterlesen …

Warum Hunde keine kalten Füße bekommen

Wer schon einmal im Winter mit seinem Hund durch den Schnee gestapft ist, hat sich sicherlich auch schon gefragt, warum dieser eigentlich keine erfrorenen Pfoten bekommt oder Frostbeulen an den Füßen. Dafür gibt es eine ganz einfache und logische Erklärung: Hunde haben immer kalte Pfoten. Das schützt sie vor Unterkühlung. Denn was bereits kühl ist, kann nicht abkühlen bzw. unterkühlen und der Körper kann sich darauf konzentrieren andere, wichtige, Körperteile warm zu halten.

Hunde im Winter
Hunde im Winter – natürlicher Kälteschutz hält unsere Vierbeiner fit und warm.

Weiterlesen …

Welpe und Hundemama 2018

Zum Start ins neue Jahr ein paar ganz aktuelle Bilder vom Welpen und der Mama. Amy wächst und gedeiht. Chantiene ist immer noch mega-nervös, aber alles in allem passt das ganz gut. Der Welpe bringt jetzt immerhin schon 2,8 Kilogramm auf die Waage, als er vor einem Monat hier einzog war es noch nicht mal ein Kilogramm.

Weiterlesen …