Gutes Nassfutter erfüllt die Ansprüche einer artgerechten Ernährung von Hunden. Das gilt aber nur für hochwertiges Hundefutter. Wir klären auf, worauf es bei Nassfutter ankommt und was die Vorteile gegenüber Trockenfutter sind.

Eine Tabelle mit den Ergebnissen aus unseren Tests verschafft Dir einen ersten Überblick über Nassfuttersorten. Für ausführlichere Informationen zu den einzelnen Nassfuttermarken verschiedener Hersteller empfehlen wir Dir unsere Testberichte.

Nassfutter für Hunde im Test – Die Ergebnisse

Bestes Nassfutter
1. Pfoody

Hier stimmen Deklaration, Zusammensetzung und Verträglichkeit.

HeyHund.comBewertung
9.8 von 10
Visit Site Test lesen
2. Anifit

Nassfutter mit hohem Fleischanteil.

HeyHund.comBewertung
9.0 von 10
Visit Site Test lesen
3. Terra Canis

HeyHund.comBewertung
9.5 von 10
Visit Site Test lesen
4. Pedigree 3 Sorten Fleisch

HeyHund.comBewertung
5 von 10
Visit Site Test lesen

Was ist gutes Nassfutter für Hunde?

Gutes Nassfutter für Hunde zeichnet sich durch einen hohen Fleischgehalt und hochwertige Zutaten aus.

Bereits an der Deklaration erkennst Du, ob sich der Kauf lohnt. Bei einem guten Nassfutter sind alle Zutaten einzeln mit Prozentangaben aufgelistet. Einige Tricks der Hersteller sind schwer zu erkennen. Mit unseren Testberichten tappst Du nicht in die Falle und erkennst eine gute Deklaration.

Der Fleischanteil beträgt bei einem guten Futter mindestens 70 %. Schließlich sind Hunde Fleischfresser. Beim Öffnen der Dose erkennst Du bei einem Nassfutter, ob es viel Fleisch enthält. Gemüse und Getreide dürfen auch enthalten sein. Entscheidend ist die Menge.

Solange Fleisch die Hauptzutat ist, ist das ein Qualitätszeichen. Neben Muskelfleisch sind gesunde Innereien wichtig. Minderwertige Schlachtabfälle haben hingegen nichts in einem Hundefutter verloren.

Künstliche Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe sind ebenso überflüssig wie Lockstoffe und Füllstoffe. Hochwertige Rohstoffe sorgen auf natürliche Weise für einen guten Geschmack. Gilt das Nassfutter als Alleinfutter, muss es Nährstoffe, Vitamine und Mineralien in ausreichender Menge enthalten. Ansonsten drohen Deinem Hund Mangelerscheinungen.

Die individuellen Bedürfnisse Deines Hundes spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Wahl. Unsere Tests haben Futtersorten verschiedener Hersteller unter die Lupe genommen. Damit findest Du das perfekte Hundefutter für Deinen Hund.

Merkmale eines sehr guten Nassfutters im Überblick:

Wann ist Bio als Futter wirklich besser?

Bei einer gleichwertigen Zusammensetzung der Inhaltsstoffe ist Bio besser als herkömmliches Hundefutter. Aber bei Bio gelten die gleichen Regeln für ein gutes Futter. Das Siegel garantiert ausschließlich, dass die Zutaten aus biologischer Landwirtschaft stammen. Ob das Futter wirklich hochwertig ist, verrät Dir das Siegel nicht.

Es gibt Bio-Hundefutter, das durch einen zu geringen Fleischanteil schlechter in unserem Test abschneidet. In dem Fall ist für Deinen Hund ein herkömmliches Nassfutter mit viel Fleisch besser.

Die Vorteile von Bio-Futter sind:

Wie profitieren Tiere von Bio als Nassfutter?

Die Hersteller von Bio-Hundefutter verwenden kein Fleisch von Tieren aus der Massentierhaltung. Bio kommt also auch den Tieren zugute, von denen Dein Hund das Fleisch frisst. Die artgerechtere Haltung und Versorgung der Schlachttiere verbessert zudem die Qualität des Fleisches.

Davon profitiert wiederum die Gesundheit Deines Hundes. Außerdem ist die biologische Landwirtschaft verträglicher für die Umwelt.Durch eine gesündere Umwelt gewinnen letztlich alle Tiere gemeinsam mit uns Menschen. Gutes Nassfutter in Bio-Qualität zu kaufen, ist für Tierliebhaber folglich eine Überlegung wert.

Welches Hundefutter ist besser: nass oder trocken?

Nassfutter bietet Deinem Hund mehr Vorteile, während Trockenfutter für Dich praktischer ist.

Nassfutter ist die artgerechtere Ernährung und kommt einem Frischfutter recht nahe. Durch die enthaltene Flüssigkeit schmeckt es Deinem Hund besser und das Kauen ist ebenfalls angenehmer. Der wesentlich höhere Wassergehalt im Nassfutter ist für Haushunde sehr vorteilhaft, die zu wenig trinken. Zur Trockennahrung musst Du immer zusätzlich reichlich Flüssigkeit anbieten.

Bei Trockenfutter kann der Hersteller leicht schummeln. Einem Nassfutter siehst Du deutlicher an, aus wie viel Fleisch es besteht. Während Nassfutter meist Frischfleisch enthält, verwenden die Hersteller für Trockenfutter eher Gefrierfleisch. Trockenfutter benötigt im Gegensatz zu Nassfutter immer ein Konservierungsmittel.

Dafür ist das Trockenfutter einer geöffneten Packung länger haltbar. Dein Hund benötigt vom Trockenfutter nur eine recht kleine Menge. Denn die Nährstoffe sind darin sehr konzentriert. Für Dich bedeutet Trockenfutter geringere Kosten und weniger Schmutz. Gleichzeitig verursacht Trockenfutter weniger Verpackungsmüll.

Alternativ kannst Du Deinem Hund Nassfutter und Trockenfutter zu unterschiedlichen Tageszeiten anbieten. Eine gewisse Regelmäßigkeit und Eingewöhnung ist dafür allerdings sehr wichtig. Letztlich liegt die Wahl bei Dir.

Welche Sorten an Nassfutter sind für welchen Hund geeignet?

Du findest verschiedenes Nassfutter für spezielle Bedürfnisse:

Für Welpen ist ein energiereicheres Futter mit einem ausgewogenen Kalzium-Phosphor-Verhältnis für einen guten Körperbau wichtig. Senioren benötigen meist weniger Energie, aber dennoch genügend Mineralien und Vitamine. Kleine Hunde haben andere Ansprüche als große Hunde.

Nassfutter für große Rassen enthalten Inhaltsstoffe, die die Gesundheit der Gelenke fördern. Schließlich ist ihr Körperbau anfälliger für Gelenkerkrankungen. Für kleine Rassen ist hingegen ein schneller Energielieferant wichtiger.

Spezielle Schonkost bieten Hersteller für besonders empfindliche Hundemägen an. Diese ist frei von Zusatzstoffen und erhält leicht verdauliche Zutaten. Die Schonkost ist auch für Hunde gut verträglich, die unter Allergien oder Unverträglichkeiten leiden.

Allerdings ist sehr gutes Nassfutter all diesen Besonderheiten gewappnet. In manchen Fällen benötigt Dein Hund lediglich ein zusätzliches Ergänzungsfutter.
Unsere Testberichte klären darüber auf, welche Sorten für alle Rassen und Altersstufen geeignet sind. Für empfindliche Hunde sind die Sieger aus unseren Tests ohnehin gut verträglich.

AngebotBestseller Nr. 1
Animonda Gran Carno adult Hundefutter, Nassfutter für erwachsene Hunde, Mix 2, 6 x 400 g
  • Für erwachsene Hunde: Hochwertiges Alleinfutter für Hunde aller Rassen von 1- 6 Jahren. Für unverfälschten Genuss kombiniert mit allen lebenswichtigen Nährstoffen.
  • Aus 100 % frischen, fleischlichen Zutaten: Durch die schonende Verarbeitung bleibt die natürliche Faserstruktur des Fleisches erhalten, das ist ein Zeichen für Frische und Natürlichkeit.
  • Sichtbare, fleischige Stücke: Die eindeutig deklarierten Fleischsorten wie Herz, Lunge, Leber und Muskelfleisch sind nur ein wichtiges Merkmal dieses Premiumfutters.
  • Natürlich getreide- und sojafrei: Weder Getreide, Soja, noch andere Kohlehydrate wie Kartoffeln oder Reis verfälschen den unvergleichlichen Geschmack, ohne Farb- und Konservierungsstoffe.
  • Ernährung auf höchstem Niveau: Die ausgewählten, frischen fleischlichen Rohstoffe garantieren den unvergleichlichen Geschmack, den Hunde so sehr schätzen.
Bestseller Nr. 2
animonda GranCarno Hundefutter Adult Sensitiv, Nassfutter für ausgewachsene Hunde von 1-6 Jahren, Mix, (6 x 800 g)
  • Delikat: Mit ihrer fein-stückigen Konsistenz sind die Pasteten genau das Richtige für ausgewachsene Hunde. Der Kern aus ausgewählten Zutaten verwöhnt den kleinen Feinschmecker
  • Natürlich: Das hochwertige Feuchtfutter wird aus speziell selektierten Fleischsorten zubereitet und enthält garantiert weder Soja noch Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Premium: Durch den hohen Fleischanteil versorgen die Pasteten den ausgewachsenen Hund mit allen lebenswichtigen Nährstoffen und bieten einen einzigartigen, kulinarischen Genuss
  • Adult: Das Tierfutter ist optimal auf die Bedürfnisse ausgewachsener Hunde abgestimmt. In dieser besonders aktiven Lebensphase benötigen die Vierbeiner eine ausgewogene Ernährung
  • Jedes Alter: GranCarno Hundenahrung ist neben Adult auch für Junior- und Senior-Hunde erhältlich. Für jede Altersklasse gibt es das ideale, auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasste, Futter
Bestseller Nr. 3
Animonda Gran Carno adult Hundefutter, Nassfutter für erwachsene Hunde, Mix 2, 6 x 800 g
  • Für erwachsene Hunde: Hochwertiges Alleinfutter für Hunde aller Rassen von 1- 6 Jahren. Für unverfälschten Genuss kombiniert mit allen lebenswichtigen Nährstoffen.
  • Aus 100 % frischen, fleischlichen Zutaten: Durch die schonende Verarbeitung bleibt die natürliche Faserstruktur des Fleisches erhalten, das ist ein Zeichen für Frische und Natürlichkeit.
  • Sichtbare, fleischige Stücke: Die eindeutig deklarierten Fleischsorten wie Herz, Lunge, Leber und Muskelfleisch sind nur ein wichtiges Merkmal dieses Premiumfutters.
  • Natürlich getreide- und sojafrei: Weder Getreide, Soja, noch andere Kohlehydrate wie Kartoffeln oder Reis verfälschen den unvergleichlichen Geschmack, ohne Farb- und Konservierungsstoffe.
  • Ernährung auf höchstem Niveau: Die ausgewählten, frischen fleischlichen Rohstoffe garantieren den unvergleichlichen Geschmack, den Hunde so sehr schätzen.
AngebotBestseller Nr. 4
animonda Vom Feinsten Adult Hundefutter, Nassfutter für ausgewachsene Hunde, Schlemmerkern mit Rind, Ei + Schinken, 22 x 150 g
  • Delikat: Mit ihrer fein-stückigen Konsistenz sind die Pasteten genau das Richtige für ausgewachsene Hunde. Der Kern aus ausgewählten Zutaten verwöhnt den kleinen Feinschmecker
  • Natürlich: Das hochwertige Feuchtfutter wird aus speziell selektierten Fleischsorten zubereitet und enthält garantiert weder Soja noch Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Premium: Durch den hohen Fleischanteil versorgen die Pasteten den ausgewachsenen Hund mit allen lebenswichtigen Nährstoffen und bieten einen einzigartigen, kulinarischen Genuss
  • Adult: Das Tierfutter ist optimal auf die Bedürfnisse ausgewachsener Hunde abgestimmt. In dieser besonders aktiven Lebensphase benötigen die Vierbeiner eine ausgewogene Ernährung
  • Jedes Alter: Vom Feinsten Hundenahrung ist neben Adult auch für Junior- und Senior-Hunde erhältlich. Für jede Altersklasse gibt es das ideale, auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasste, Futter
Bestseller Nr. 5
Rinti Rind, 12er Pack (12 x 800 g)
  • ohne Formfleisch - ohne Fleischmehle - ohne tierische Nebenerzeugnisse
  • ohne Soja - ohne Farbstoffe
  • angereichert mit Vitaminen & Mineralstoffen im ausgewogenen Verhältnis
AngebotBestseller Nr. 6
animonda Vom Feinsten Adult Hundefutter, Nassfutter für ausgewachsene Hunde, Mix 2 aus 4 Sorten, 22 x 150 g
  • Delikat: Mit ihrer fein-stückigen Konsistenz sind die Pasteten genau das Richtige für ausgewachsene Hunde. Damit keine Langeweile aufkommt, gibt es das Hundefutter in verschiedenen Sorten.
  • Natürlich: Das getreidefreie (glutenfreie) Feuchtfutter wird aus speziell selektierten Fleischsorten zubereitet und enthält garantiert weder Soja noch Farb- oder Konservierungsstoffe.
  • Premium: Durch den hohen Fleischanteil versorgen die Pasteten den ausgewachsenen Hund mit allen lebenswichtigen Nährstoffen und bieten einen einzigartigen, kulinarischen Genuss.
  • Adult: Das Tierfutter ist optimal auf die Bedürfnisse ausgewachsener Hunde abgestimmt. In dieser besonders aktiven Lebensphase benötigen die Vierbeiner eine ausgewogene Ernährung.
  • Jedes Alter: Vom Feinsten Hundenahrung ist neben Adult auch für Junior- und Senior-Hunde erhältlich. Für jede Altersklasse gibt es das ideale, auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasste, Futter.
AngebotBestseller Nr. 7
Animonda GranCarno Hundefutter Junior, Nassfutter für Hunde im Wachstum, Rind + Putenherzen, 6 x 800 g
  • Für junge Hunde: Hochwertiges Alleinfutter speziell für Welpen im ersten Jahr und Junghunde aller Rassen. Angereichert mit lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Hoher Fleischanteil: Die kleinen, welpengerechten Stücke bestehen aus hochwertigen frischen Fleischsorten wie Herz, Lunge, Leber und Muskelfleisch.
  • Aus 100 % frischen, fleischlichen Zutaten: Durch die schonende Verarbeitung bleibt die natürliche Faserstruktur des Fleisches erhalten, das ist ein Zeichen für Frische und Natürlichkeit.
  • Natürlich getreide- und sojafrei: Weder Getreide (Gluten), Soja, noch andere Kohlehydrate wie Kartoffeln verfälschen den unvergleichlichen Geschmack, ohne Farb- und Konservierungsstoffe.
  • Mit Lachsöl: Besonders reich an Omega-3 und Omega-6 fördert dieses Dosenfutter nicht nur die Haut- und Fellgesundheit. Antioxidantien sorgen für ein starkes Immunsystem.
Bestseller Nr. 8
MjAMjAM - Premium Nassfutter für Hunde - Mixpaket II - mit Huhn & Ente, Rind, Pute, Kalb, Truthahn, Lamm, 6er Pack (6 x 400 g), getreidefrei mit extra viel Fleisch
  • Testpaket - mit glutenfreiem, naturbelassenen Hundefutter mit extra hohem Fleischanteil - Monoprotein
  • Eine Artgerechte, Natur- und Beutenahe Hundeernährung, bieten die Alleinfuttermittel von MjAMjAM. Unser wichtigster Lieferant, die Natur, liefert uns alle wichtigen Bestandteile, um unserer Philosophie und dem Bedarf Ihres Lieblings gerecht zu werden
  • Für unsere Mahlzeiten verwenden wir überwiegend Zutaten, die aus regionalen Bauernhöfen stammen. Mit viel Liebe großgezogen oder angebaut, unterliegen diese strengsten Qualitätskontrollen. Wir verarbeiten nur Zutaten in 100 % Lebensmittelqualität
  • Das Tierwohl steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund verzichten wir bewusst auf: Farb- und Lockstoffe, Zucker, Gluten und Soja, pflanzliche Nebenerzeugnisse sowie synthetische Konservierungsstoffe

 

Wann braucht Dein Hund Ergänzungsfutter?

Ein Ergänzungsfutter ist für Hunde sinnvoll, die Probleme bei der Verwertung von Nährstoffen haben. Das kann auf folgende Hunde zutreffen:

Das Ergänzungsfutter enthält gezielte Nährstoffe in einer hohen Konzentration. So bekommt Dein Hund einen zusätzlichen Vitaminschub. Du kannst es Deinem Hund seinem Bedarf entsprechend zusätzlich zum normalen Nassfutter geben.

Wie lange ist Nassfutter haltbar?

INFO

Ungeöffnet ist Nassfutter sehr lange haltbar. Einmal geöffnet musst Du es innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Zur Haltbarmachung erhitzen die Hersteller die feuchte Nahrung und verschließen es in den Dosen luftdicht. Der Prozess gleicht dem von Lebensmittelkonserven. Dadurch kann Nassfutter auf jegliche Konservierungsmittel verzichten. Dennoch ist es ratsam, die Dosen kühl und trocken zu lagern.

Geöffnete Dosen kannst Du im Kühlschrank zwei bis drei Tage aufbewahren. Bevor Dein Hund das Futter frisst, erwärmst Du es am besten. Zu kaltes Futter schlägt Deinem Hund auf den Magen. Manche füllen das Futter nach dem Öffnen in ein anderes Gefäß um.

Denn die Metalldose reagiert mit der Luft und es entstehen Schadstoffe. Bei einer kurzzeitigen Aufbewahrung stellt das aber kein Problem dar.

Wo bekommst Du Infos auf einen Blick zur Haltbarkeit von Nassfutter?

Wir haben Dir das Wichtigste zur Haltbarkeit von Nassfutter zusammengestellt:

Wo findest Du Testberichte über Nassfutter mit viel Fleisch?

Auf unserer Seite findest Du Tests zu einzelnen Nassfuttersorten. In jedem Test erfährst Du, wie viel Fleisch das Hundefutter enthält.

Nur in Fällen einer unklaren Deklaration weiß leider niemand, wie hoch der tatsächliche Fleischanteil ist. Wir gehen dann von einem eher niedrigen Fleischgehalt aus. Wir haben jedoch auch Nassfutter mit sehr viel Fleisch in unseren Tests.

Bei der Suche nach einem fleischreichen Futter, kannst Du Dich an unserer Wertung orientieren. Die Sorten mit einem hohen Fleischgehalt erhalten von uns eine höhere Punktzahl als andere Futtermarken.

Referenzen und Quellen Nassfutter für Hunde